TOLLES PROJEKT! Female narrative in Grimm’schen Märchen ❤

“Anfangs erschrak Rapunzel gewaltig, als eine Frau zu ihr hereinkam, wie ihre Augen noch nie eine erblickt hatten. Doch die Königstochter fing an ganz freundlich mit ihr zu reden und erzählte ihr, dass von ihrem Gesang ihr Herz so sehr sei bewegt worden, dass es ihr keine Ruhe gelassen und sie sie selbst habe sehen müssen. Da verlor Rapunzel ihre Angst und als die Prinzessing sie fragte, ob sie sie ehelichen wollte und Rapunzel sah, dass sie jung und schön war, so dachte sie: ‚Die wird mich lieber haben als der alte Herr Gothel.‘ Und sie sagte ja und legte ihre Hand in die der Königstochter. Sie sprach:
“Ich will gerne mit dir gehen, aber ich weiß nicht, wie ich herabkommen kann. Wenn du kommst, so bringe jedes Mal einen Strang Seide mit. Daraus will ich eine Leiter flechten und wenn die fertig ist, so steige ich herunter und du nimmst mich auf dein Pferd.” Sie verabredeten, dass die Königstochter bis dahin alle Abende zu ihr kommen sollte, denn bei Tag kam der Alte.”

 

Quelle: Inhaltsverzeichnis