staat.nation.tobias.scheiße.

13493389_1188900371144502_969258936_o.jpg

12:52 Uhr Sonntags mittags. Konrad Adenauer schaut mich streng an und versucht mir mit seinemb Blick schon zu verdeutlichen, dass es mit ihm keine Experimente gibt.
Die neue Hammerhead ist endlich da. “OPA WAR IN ORDNUNG”
Ich fühl mich direkt zurückversetzt, als ich zum ersten mal die “Stay whrere the Peper Grows” angehört habe.
So was kann auch Hardcore sein? Handgranate? Köter? Hell on Earth? …und der Typ heißt wirklich Tobias Scheiße?
7 Songs, 8:58 min. Die Songs sind durchgehend schnell gehalten, nur teilweise finden sich langsamere Parts wie bei
“SO KANN MAN AUCH SEIN”.

Nachrichtenjunkies, Spargelfans    
Mündige Verbraucher
Nach Karlsruhe gehn
Gehirnjogging, Leselicht,
Fahrrad fahr´n, Nikotinverzicht

Ich kann hier keine schwächen Erkennen. Die Platte ist so geworden, wie ich mir das vorgestellt hatte. Die Platte ist Hammerhead. Highlight ist für mich ganz klar “DIE ALTE IM VEGANCAFÉ” und “HIER GEHT´S DA LANG”

Schildkrötig Salat gegessen
Und dabei aufrecht rumgesessen
Sie kenne den Menschen
So liebt sie ds Tier, deshalb also, sitzt sie hier

Fazit:

10 von 10 nackten Skinheads, die es bei jedem Hammerhead-Konzert geben muss. Sterbt alle.

0007298556_100


PHIL

team

.anti-barbari

.vegetarian 2005

.vegan 2012