TLC gilt als drittgrößte Girlgroup aller Zeiten—nach den Spice Girls auf Platz eins und den Girls von Destiny’s Child auf Platz zwei. 1991 im US-Bundesstaat Georgia gegründet, folgten millionenfache Plattenverkäufe, ausverkaufte Touren und die Platzierung an jeglichen Chartspitzen. Alle wollten mit ihnen nach „Waterfalls” jagen gehen und dabei laut „No Scrubs” singen. 2002, während den Aufnahmen zum zweiten Studioalbum, kam dann Lisa „Left Eye” Lopes tragischerweise bei einem Autounfall ums Leben. Und obwohl die anderen beiden Bandmitglieder noch für einige Zeit versucht haben, die Erfolgsgeschichte des Trios weiter zu schreiben, mussten sie sich nur wenige Jahre später eingestehen, dass TLC—trotz einigen medienwirksamen Auseinandersetzungen—ohne Rapperin Lisa nicht das gleiche ist. Bis jetzt.

Quelle: nach dem tlc-comeback: warum alle girlgroups der 90er wieder zusammenkommen sollten | read | i-D