Das Bodhi in München wirkt namentlich Indisch, ist aber gut-bürgerlich-bayerisch, mit Anspruch auf feine Spirituosen und Cocktails, wovon ich die virgin Variante bevorzuge. Mein PINK ALMOND war auch echt super. ❤

Sehr nettes Personal, leckeres Essen, preislich voll im süddeutschen Rahmen, also gehoben für den Rest der Republik 😉 ein Burger für 15 Euro ist schon ein Wort, aber die Bestellerin hat ihn dafür auch nicht ganz geschafft, so mächtig war er. Der Salat hat mich nicht so begeistert wie der Cocktail und die Creme Brulee, aber das wohl Allerbeste am Ganzen war die leckerste braune Soße meines Lebens. Da war ich plötzlich wieder Kind, schlürfte braunes Gold zu schwäbischen Spätzle und war zufrieden. Toll abgeschmeckt! Auf der Karte findet jede_r was, das Pub-Ambiente ist urig und hip zugleich.

IMG_4037 IMG_4039 IMG_4040 IMG_4044 IMG_4045 IMG_4047 IMG_4051IMG_4052

Prädikat: Empfehlenswert!

IMG_4049

Bodhi auf facebook